Hintergrund zu diesem Blog

Unsere Grundlagen und warum es diesen Blog gibt

Als Team Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) von Germanwatch e.V. beschäftigen wir uns intensiv damit, wie Bildung Menschen zu eigenem Engagement inspirieren und befähigen kann, dass an Strukturen ansetzt und bleibende Veränderungen anstößt. Das findet auf wissenschaftlicher Ebene und im Rahmen von eigenen Workshops und Veranstaltungen statt und resultiert unter anderem in der Entwicklung von praktischen Tools und Materialien.

Mit diesem Blog wollen wir Erfahrungen und Debatten rund um transformative Bildung, das Konzept des Handabdrucks und transformative Handlungsmöglichkeiten bündeln. Er soll ein Ort der Entfaltung sein und verschiedene Zielgruppen ansprechen:

  • Bildungs-Multiplikator:innen, die in ihrer Arbeit wirksamere Handlungsmöglichkeiten für die Transformation aufzeigen wollen,
  • Akteur:innen in Wissenschaft und Praxis, die die fachliche Debatte zu politischer Bildung, transformativer Bildung und BNE besser verstehen und mitgestalten wollen (bspw. Beteiligte in Politik & Verwaltung, Ministerien, Förderinstitutionen, Wissenschaftler:innen, Politiker:innen)
  • Nachhaltigkeits-Multiplikator:innen (bspw. in der Jugendarbeit, in Unternehmen, in Kommunen und anderen Strukturen),
  • Aktive in Gruppen, Initiativen, Organisationen, die sich mit anderen zusammen engagieren und sich in politische Prozesse in ihrem Umfeld einmischen wollen.

Wir wollen Reflexionsprozesse im Kontext von Bildung und Engagement möglich und sichtbar machen und weitere Lernprozesse anstoßen.

Section - Headline

Transformation mit Bildung und Engagement

Cards - Auswahl

Von welchem Bildungsbegriff wir ausgehen

Wie wir die Welt wirklich verändern!

Autor:innen: Marie Heitfeld, Frieda Meckel, Alexander Reif, Katja Thiele